Test: Fluna Tec GunBlack – Schnellbrünierung (Kaltbrünierung)

Fluna-Tec-GunBlack-8Brünieren kommt aus dem französischen Wort brunir und heißt soviel wie bräunen.

Beim Brünieren wird durch eine chemische Reaktion eine Schutzschicht erzeugt, die das Korrodieren der eisenhaltigen Materialien vermindern soll.

Die meisten Läufe unserer Waffen wurden brüniert. Diese Brünierung am Lauf kann schon mal durch Anstoßen oder Scheuern beschädigt werden. An dieser Stelle ist dann der Lauf besonders empfindlich und auch bei sachgemäßer Pflege sehr rostempfänglich. Aus diesem Grund sollte man die Brünierung an den beschädigten Stellen wiederherstellen.

Am besten bzw. schnellsten geht das, wie der Name schon sagt, mit einer Schnellbrünierung (auch Kaltbrünierung genannt).

Getestet wurde die Schnellbrünierung GunBlack aus dem Hause Fluna Tec.

Schritt 1: Vorbereitungen

Folgende Materialien werden benötigt:
  • Unterlage
  • Einweghandschuhe
  • eventuell Waffencenter (zum Einspannen von Lauf oder Waffe)
  • Reinigungsmittel
  • Entfetter (z.B. Fluna Tec GunDegreaser)
  • Fluna Tec GunBlack (Brüniermittel)
  • einige Wattestäbchen oder einen feinen Pinsel
  • gutes Klebeband

Fluna-Tec-GunBlack-1

Schritt 2: Einweghandschuhe anziehen

Am Flaschenetikett ist eine Warnung aufgedruckt, dass die Flüssigkeit gesundheitsschädlich und umweltgefährlich ist – da sind Handschuhe immer ratsam.

Schritt 3: Lauf vorbereiten

Die zu bearbeitende Stelle muss gründlich gereinigt und entfettet (entölt) werden. Zum Entfetten wurde GunDegreaser von Fluna Tec verwendet.

Fluna-Tec-GunBlack-2

Rund um die Stelle alles gut mit Klebeband eingrenzen.

Fluna-Tec-GunBlack-3

WICHTIG: Ein gutes Klebeband zum Eingrenzen der beschädigten Stelle verwenden … die Flüssigkeit soll nicht unter das Klebeband laufen können.

Schritt 3: Kaltbrünierung auftragen

Die Flasche Fluna Tec GunBlack gut schütteln und öffnen. Mit einem Wattestäbchen oder Pinsel auf die beschädigte Stelle auftragen.

Fluna-Tec-GunBlack-4Danach trocknen lassen.

Fluna-Tec-GunBlack-5

Wenn der gewünschte Farbton, wie am oberen Bild, noch nicht erreicht wurde, dann wieder GunBlack auftragen, bis der gewünschte Schwärzungsgrad erreicht wurde.

Fluna-Tec-GunBlack-6

Schritt 4: Finalisieren

Bearbeitete Stelle mit Wasser reinigen und gleich trocknen. Die Stelle oder dann am besten gleich den Lauf mit Fluna Tec GunCoating neu beschichten.

Fazit:

 

Fluna-Tec-GunBlack-7

GunBlack von Fluna Tec ist schnell und einfach anzuwenden und ist auch für Anwender, die zum ersten Mal Brünieren zu empfehlen. Mit dieser Schnellbrünierung erreicht man recht schnell einen guten Schwärzungsgrad. UVP der 50 ml Flasche beträgt € 14,90

Jagdnet.com vergibt hier 5 von 5 Krickerl
Wertung_4

 

 

 

 

Fluna Tec GunCoating nun PTFE frei

GunCoating von Fluna Tec ist nun PTFE frei!

PTFE (Polytetrafluorethylen bzw. wird auch von Herstellen Teflon genannt) ist in den letzten Jahren immer mehr in Kritik geraten, da bei zu starker Erhitzung giftige Dämpfe freigesetzt werden.

Deswegen ist es sehr erfreulich, dass die neuste Generation der Keramik-Hochleistungsbeschichtung GunCoating frei von PTFE und Silikon ist.

Erwähnenswert ist auch, dass ein GunCare Set (siehe Bild) angeboten wird, es enthält:

  • GunCoating
  • GunCleaner (Laufreinigungspaste)
  • GunDegraser (Spezialentfetter und Kaltreiniger)
  • Mikrofasertuch

fluna tec gun coating ptfe frei

Fluna Tec GunCleaner

Laufreinigungspasten sind bei Bench-Rest-Schützen schon seit vielen Jahren beliebt. Sie wirken mechanisch und polieren den Lauf.

Die Laufreinigungspaste GunCleaner aus dem Hause Fluna Tec entfernt hartnäckige Pulverrückstände, Blei, Kupfer und Tombak und auch Korrosion aus allen Läufen.

Das Auftragen der Paste mit einem Patch (man kann natürlich auch einen Reinigungsfilz verwenden) ist sehr einfach, wie man das auf den folgenden 4 Bildern erkennen kann:

Wichtig:

  • Nicht auf brünierte oder anders behandelte Metalloberflächen, auf Kunststoff oder Holz auftragen.
  • Putzstockführung (falsches Schloss) verwenden
  • Lauf sollte vor der Anwendung bereits ölfrei sein.
  • Nicht zu lange einwirken lassen – soll nicht eintrocknen
  • Abschließend soll der Lauf noch mit einem Solvent gereinigt werden um Reste der Laufreinigungspaste zu entfernen

Eine detailliertere Anwendungsbeschreibung befindet sich der Hersteller-Homepage.

GunCleaner, in der 50ml Dose, soll ca. Euro 19.90 im gut sortiertem Fachhandel kosten.

Link zu Fluna Tec
Link zu Fluna Tec GunCleaner

Video: Fluna Tec GunCoating

Ein kürzlich im Web veröffentlichtes Video, über Anwendung und Wirkungsweise von Fluna Tec GunCoating, möchte ich euch nicht vorenthalten.

Link zu Fluna Tec
Link zu Fluna GunCoating

Fluna Tec GunCoating

Schon seit längerem teste ich Fluna  GunCoating von Fluna Tec.

Fluna GunCoating ist eine Keramik‐/PTFE‐Hochleistungsbeschichtung für Waffen und Messer aller Art. Diese Beschichtung wirkt zwischen zwei Flächen wie ein Kugellager.

Was ist PTFE?
PTFE (Polytetrafluorethylen (teilkristallines Polymer aus Fluor und Kohlenstoff)) ist eine Art von Kunststoff, der uns unter einem  Handelsnamen wie Teflon schon etwas bekannter vorkommt und hat folgende Eigenschaften:

  • sehr säurebeständig
  • geringer Reibungskoeffizient
  • nicht brennbar – sehr termperaturbeständig
  • sehr niedrige Oberflächenspannung, d.h. nur sehr wenige Materialien bleiben daran haften.

 

Folgende 3 Probleme konnten ich mit dem Fluna GunCoating beheben:

1. Korrosionsproblem
Bei einer Langwaffe hatte ich immense Korrosionsprobleme „am“ Lauf. Speziell beim Beschlagen nach einem Temperaturwechsel von kalt auf warm oder Feuchtigkeit, half teilweise auch kein Einölen mehr. Die Verzweiflung war schon recht groß, da man am nächsten Tag wieder mit Flugrost überrascht wurde – da machte die Waffenpflege keinen Spaß mehr!
Das war auch der Grund, weshalb ich Fluna GunCoating erstmalig getestet habe. Nach einer Behandlung mit GunCoating gab es dieses Problem nicht mehr. Nach einem Reviergang wird die Waffe lediglich mit einem Mikrofasertuch abgewischt und in den Schrank gestellt. Die Hochleistungsbeschichtung verhindert ein Eindringen von Feuchtigkeit unter die behandelten Bereiche – somit gibt es so schnell keine Rostbildung mehr. Mit Fluna GunCoating erstrahlt nun auch der Schaft dieser relativ alten Büchse wieder wie neu und wird nun ebenfalls vor Umwelteinflüssen besser geschützt.

2. Klemmendes Magazin
Der Transportmechanismus für die Patronen im Magazin funktionierte nicht mehr so flüssig – ein Einölen verdrängte dieses Problem nur kurzzeitig. Mit Fluna GunCoating reichte eine einmalige Anwendung um das Problem lang anhaltend zu lösen. Die kleinen Keramik-Teilchen wirken wie ein Kugellager.

3. Repetieren mit der Blaser R93
Nach jedem Schuss mit der R93, mit dem neuen Wechsellauf, ließ sich der Verschluss sehr schwer öffnen. Seit der Behandlung mit Fluna GunCoating lässt sich der Verschluss nun deutlich spürbar leichter öffnen

Dies nur sind 3 von vielen Punkten die mich Überzeugt haben, dass Fluna GunCoating fixer Bestandteil in meiner Waffenpflegebox ist!

Hinweise:

  • Fluna GunCoating ist grundsätzlich nicht zur Reinigung angedacht, sondern stattet die behandelten Flächen mit einer überzeugenden Hochleistungsbeschichtung aus.
  • Durch den Kugellager- bzw. Gleiteffekt der Keramik-Teilchen kann auch ein Behandeln der Abzugsgruppe zu einer Reduktion des Abzugsgewichtes erfolgen – die Abzugsgruppe sollte danach unbedingt geprüft werden!
  • Vor dem Auftragen von Fluna GunCoating sollten die vorher gereinigten Teile entfettet werden.
  • Enthält ein rückstandsfreies Trägeröl

Es muss auch noch erwähnt werden, dass Anschütz und Waimex ihre Schützen mit Fluna GunCoating ausstatten und hier beste Ergebnisse erzielen.

Fluna GunCoating lässt sich, auch für Laien, sehr einfach und schnell anwenden, und wie oben bereits erwähnt reicht nach einem Reviergang ein Abwischen mit einem trockenem Mikrofasertuch um die Waffe wieder glänzen zu lassen.
Diese Hochleistungsbeschichtung erspart mir nun viel Zeit und Mühe mit der Waffenpflege.

Fluna GunCoating sollte in Österreich normalerweise in jedem ordentlichen Fachhandel zu finden sein.
Kostet zw. EUR 10,- und EUR 20,- je nach Menge (100ml/300ml)

Link zu Fluna Tec
Link zu Fluna GunCoating

Dewey Waffenpflege und Shooter’s Choice nun in Österreich erhältlich

Nach dem Durchblättern des Herbst/Winter Kataloges von Kettner kann ich mit Freude folgendes verkünden:

Dewey Putzstöcke, Bronzebürsten, Bürstenadapter, Putzstockführungen und Patches, sowie Shooter’s Choice Laufreiniger sind nun in Österreich erhältlich.

Im April haben wir von Jagdnet.com, bei Kettner angefragt, ob sie nicht dieses Putzsystem in Österreich anbieten wollen, um so Marktlücke in Österreich zu schließen.

Von 1. September 2011 bis einschließlich 15. Oktober 2011 bestellen alle Kunden im Online-Shop unter www.Kettner.com versandkostenfrei. Ausgenommen von dieser Aktion ist lediglich die Bestellung von Munition, Waffen, Waffenschränken und Lieferungen per Spedition.

 

Link zu Kettner
Link zu Dewey Gun Cleaning Products
Link zu Shooter’s Choice – Gun Cleaning Supplies

Fluna Easy Clean – Schaumreiniger

Schon seit Wochen will ich über dieses Produkt, das bei mir großen Anklang gefunden hat, berichten und damit auch meine Waffenreinigungsserie fortführen.

Fluna Easy Clean

Fluna Easy Clean, von der Firma Fluna Tec & Research GmbH, ist ein spezieller Schaumreiniger für z.B. Foto- und Jagd-Optiken, Glas- und Kunststoffoberflächen wie Displays, TFT-Monitore, Brillen usw.

Für mich als ambitionierter Hobby-Fotograf ist es wichtig, dass ich meine Objektive bzw. Linsen perfekt, schnell und unkompliziert reinigen kann, ohne dass etwas zu schaden kommt. Selbiges gilt auch für meine Zielfernrohre und Ferngläser.

Die Anwendung ist sehr einfach:

  • Dose schütteln
  • Schaum auftragen
  • etwas einwirken lassen
  • mit einem Mikrofasertuch polieren bzw. den Schaum wieder abtragen

Vorteil:

  • Reinigt schlierenfrei
  • unkompliziert und gründlich
  • keine Patzerei wie mit Flüssigkeiten
  • entfernt auch aus Ecken den Schmutz
  • Ohne Alkohol
  • wirkt antistatisch
  • mit 100 ml ein gutes Packmaß

Nachteil:

Meiner Meinung nach kommt der Reinigungsschaum mit etwas zu viel Druck aus der Dose, das gestaltet ein gleichmäßiges Auftragen auf kleinen Flächen etwas schwieriger.

Fazit:

Ein unkompliziertes, einfach anzuwendendes Reinigungsmittel, das bereits fester Bestandteil in meinem Putzköfferchen ist.

Link zu Fluna Tec & Research GmbH

Lenspen

Mit dem Produkt Lenspen möchte ich meine Waffenpflege-Serie beginnen.

Lenspen

Lenspen

Lenspen ist ein duales Reinigungssystem zum Säubern von optischen Flächen wie z.B. ein Zielfernrohr.

Der Lenspen besitzt einen einen integrierten bzw. ausfahrbaren Reinigungspinsel zum Entfernen von Staub und anderen Schmutzpartikel. Auf der Rückseite befindet sich ein kreisförmiger Aufsatz zum Entfernen von Fingerabdrücken. Dieser Aufsatz ist mit einem rauhleder-, samt-ähnlichen Material bestückt, das leicht mit einem Graphitmittel getränkt ist.

TIPP:
Zum Verwenden des Aufsatzes, einfach die Linse anhauchen, so dass diese leicht beschlagen ist, dann mit dem Aufsatz die Linse reinigen.

Anbei ein HowTo-Video vom Hersteller:
http://www.youtube.com/watch?v=8vE94xEXX8I

Mit einer Länge von ca. 12,5cm nimmt der Lenspen kaum Platz weg und ist ständiger Begleiter im Revier.

Waffenreinigung: BoreSnake Putzschnur

Für die rasche Waffenpflege (im Revier oder am Schießstand) habe ich mir heute Hoppe‘s BoreSnake gegönnt. BoreSnake ist eine Putzschnur, aus folgenden Komponenten besteht:

  • Messinggewicht, das das Einführen in den Lauf vereinfachen soll
  • reissfeste Schnur
  • integrierte eingewebte Bronzebürste – optimalste laufreinigende Legierung
  • Spezialreinigungsgewebe
BoreSnake

BoreSnake

Mittels 2 bis 3 maligen Durchziehen sollte dann der Lauf wieder in Ordnung sein. Ich verwende BoreSnake „ohne“ Öl.

Gesehen habe ich BoreSnake für Kurzwaffen, Büchsen und Flinten in dutzenden verschiedenen Kalibern (von .177 bis .54).

Diese Reinigungsschnur kann auch mittels Handwäsche oder in der Waschmaschine (natürlich nur im Wäschesack) gewaschen werden.

Für mich ersetzt diese Art der Reinigung bzw. dieses Reinigungssystem nicht den Putzstock, sondern ermöglicht mir nur eine mobile und vor allem rasche Laufreinigung im Revier.

Link zum Hersteller