Fluna Tec GunCoating

Schon seit längerem teste ich Fluna  GunCoating von Fluna Tec.

Fluna GunCoating ist eine Keramik‐/PTFE‐Hochleistungsbeschichtung für Waffen und Messer aller Art. Diese Beschichtung wirkt zwischen zwei Flächen wie ein Kugellager.

Was ist PTFE?
PTFE (Polytetrafluorethylen (teilkristallines Polymer aus Fluor und Kohlenstoff)) ist eine Art von Kunststoff, der uns unter einem  Handelsnamen wie Teflon schon etwas bekannter vorkommt und hat folgende Eigenschaften:

  • sehr säurebeständig
  • geringer Reibungskoeffizient
  • nicht brennbar – sehr termperaturbeständig
  • sehr niedrige Oberflächenspannung, d.h. nur sehr wenige Materialien bleiben daran haften.

 

Folgende 3 Probleme konnten ich mit dem Fluna GunCoating beheben:

1. Korrosionsproblem
Bei einer Langwaffe hatte ich immense Korrosionsprobleme „am“ Lauf. Speziell beim Beschlagen nach einem Temperaturwechsel von kalt auf warm oder Feuchtigkeit, half teilweise auch kein Einölen mehr. Die Verzweiflung war schon recht groß, da man am nächsten Tag wieder mit Flugrost überrascht wurde – da machte die Waffenpflege keinen Spaß mehr!
Das war auch der Grund, weshalb ich Fluna GunCoating erstmalig getestet habe. Nach einer Behandlung mit GunCoating gab es dieses Problem nicht mehr. Nach einem Reviergang wird die Waffe lediglich mit einem Mikrofasertuch abgewischt und in den Schrank gestellt. Die Hochleistungsbeschichtung verhindert ein Eindringen von Feuchtigkeit unter die behandelten Bereiche – somit gibt es so schnell keine Rostbildung mehr. Mit Fluna GunCoating erstrahlt nun auch der Schaft dieser relativ alten Büchse wieder wie neu und wird nun ebenfalls vor Umwelteinflüssen besser geschützt.

2. Klemmendes Magazin
Der Transportmechanismus für die Patronen im Magazin funktionierte nicht mehr so flüssig – ein Einölen verdrängte dieses Problem nur kurzzeitig. Mit Fluna GunCoating reichte eine einmalige Anwendung um das Problem lang anhaltend zu lösen. Die kleinen Keramik-Teilchen wirken wie ein Kugellager.

3. Repetieren mit der Blaser R93
Nach jedem Schuss mit der R93, mit dem neuen Wechsellauf, ließ sich der Verschluss sehr schwer öffnen. Seit der Behandlung mit Fluna GunCoating lässt sich der Verschluss nun deutlich spürbar leichter öffnen

Dies nur sind 3 von vielen Punkten die mich Überzeugt haben, dass Fluna GunCoating fixer Bestandteil in meiner Waffenpflegebox ist!

Hinweise:

  • Fluna GunCoating ist grundsätzlich nicht zur Reinigung angedacht, sondern stattet die behandelten Flächen mit einer überzeugenden Hochleistungsbeschichtung aus.
  • Durch den Kugellager- bzw. Gleiteffekt der Keramik-Teilchen kann auch ein Behandeln der Abzugsgruppe zu einer Reduktion des Abzugsgewichtes erfolgen – die Abzugsgruppe sollte danach unbedingt geprüft werden!
  • Vor dem Auftragen von Fluna GunCoating sollten die vorher gereinigten Teile entfettet werden.
  • Enthält ein rückstandsfreies Trägeröl

Es muss auch noch erwähnt werden, dass Anschütz und Waimex ihre Schützen mit Fluna GunCoating ausstatten und hier beste Ergebnisse erzielen.

Fluna GunCoating lässt sich, auch für Laien, sehr einfach und schnell anwenden, und wie oben bereits erwähnt reicht nach einem Reviergang ein Abwischen mit einem trockenem Mikrofasertuch um die Waffe wieder glänzen zu lassen.
Diese Hochleistungsbeschichtung erspart mir nun viel Zeit und Mühe mit der Waffenpflege.

Fluna GunCoating sollte in Österreich normalerweise in jedem ordentlichen Fachhandel zu finden sein.
Kostet zw. EUR 10,- und EUR 20,- je nach Menge (100ml/300ml)

Link zu Fluna Tec
Link zu Fluna GunCoating

2 thoughts on “Fluna Tec GunCoating”

Kommentare sind geschlossen.