Jagdmesse: Jagen und Fischen 2018

Zwischen 18. und 21. Januar 2017 findet in Augsburg die Internationale Messe Jagen und Fischen statt.

Öffnungszeiten:
18.01.2018: 9.30 bis 18.00 Uhr
19.01.2018: 9.30 bis 18.00 Uhr
20.01.2018: 9.30 bis 18.00 Uhr
21.01.2018: 9.30 bis 17.00 Uhr

Adresse:
Messe Augs­burg
ASMV GmbH
Am Mes­se­zen­trum 5
86159 Augs­burg

Link zu Jagen und Fischen 2018

Salzburger Jägerschaft: freie Auswahl an Jagdzeitschrifen für das Jahres-Pflichtabo 2018

An die Mitglieder der Salzburger Jägerschaft (Besitzer einer Jahresjagdkarte für Salzburg) wurde bisher die Jagdzeitschrift Der Anblick zugestellt.

Ab 2018 steht für das Jahres-Pflichtabo eine Auswahl an 4 Jagdzeitschriften zur Verfügung:

Bis spätestens 30. November müssen die Mitglieder der Salzburger Jägerschaft das gewünschte Abo der Salzburger Jägerschaft schriftlich mitteilen, ansonsten wird weiterhin die Zeitschrift Der Anblick zugestellt. Für eine schriftliche Zustellung z.B. per Mail (info@sbg-jaegerschaft.at) werden folgende Angaben benötigt:

  • Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Mitgliedsnummer

Aus unserer Sicht, ein Schritt in die richtige Richtung!

Software für Wiederlader: Update RELOADA 0.9.10.1 wurde veröffentlicht

Änderung

Pro Schussbild können nun mehrere Schussgruppen ausgemessen bzw. verwaltet werden:

Diese Feature befindet sich noch im Beta-Stadium.

Mittels dem + kann eine neue Gruppe hinzugefügt werden:

RELOADA ist kostenlos nutzbar und kann auf der RELOADA-Seite heruntergeladen werden.

Link zur RELOADA-Seite: http://www.jagdnet.com/reloada/

Test: Lodenhose Hias von Jagaloden

Seit über 500 Jahren wird in Ramsau am Dachstein Loden von der Lodenwalke Ramsau hergestellt – Bericht: Lodenerzeugung in der Lodenwalke Ramsau

Die Lodenwalke Ramsau stellt seit kurzem gemeinsam mit dem steirischem Jagdausstatter Siegert Waffen, Bekleidung und Zubehör für Jägerinnen und Jäger unter dem Label Jagaloden her – eine Hose aus der Kollektion von Jagaloden konnten wir bereits testen:

Die Lodenhose

Ein idealer Begleiter für die Jagd ist die Lodenhose Hias, sie eignet sich durch den lautlosen und feinen Loden bestens zum Pirschen – leiser, als mit Loden geht es unserer Meinung nicht mehr. Dadurch dass der Loden gewalkt ist, ist er auch wind- und wetterfest und wärmt auch hervorragend, daher ebenso für Ansitz- oder Drückjagd sehr gut geeignet.

Loden ist das einzige Material, das im nassen Zustand wärmt.

Am Hosenbund befinden sich ca. 1,5 cm breite und gut vernähte Gürtelschlaufen, in denen sich bis zu 5 cm hohe Gürtel einfädeln lassen. Der Bund könnte hinten allerdings etwas höher ausfallen.

Innen sieht man wie sauber und akkurat die Nähte verarbeitet wurden. An den Stoffenden wurde eine Paspel aufgenäht – ein Ausfransen des Stoffes wird somit verhindert.

Verschlossen wird die Hose ganz traditionell mit einem Hosenknopf. Am Hosenbund befindet sich zusätzlich ein Haken/Ösen-Verschlusssystem, das den Hosenknopf entlasten soll – ein ausgerissenes Knopfloch oder einen losen Knopf sollte es dadurch nicht geben. Auch beim Hosenschlitz wurde auf Qualität geachtet, dieser wird mittels YKK Reißverschluss verschlossen.

Hinten befindet sich eine ca. 20 cm tiefe Gesäßtasche, die mit einem Knopf verschlossen werden kann. Am Gesäß befindet sich, aus robustem Gebirgsloden, eine zweite Lage Stoff.

Der Schritt, ein besonders beanspruchter Bereich, wurde mit EtaProof verstärkt. EtaProof ist ein spezielles Baumwollgewebe, das atmungsaktiv, schnell trocknend, stark wasserabweisend, unelastisch und winddicht ist.

Innen, am Oberschenkel, besitzt die Lodenhose noch ein Innenfutter aus Baumwolle, das den Tragekomfort steigert erheblich.

An den Oberschenkeln sitzen zwei aufgesetzte Seitentaschen, die mit Knöpfen verschlossen werden. Die Kappen der Taschen besitzen innen ebenfalls ein Futter und die Knopflöcher wurden sauber vernäht.

Eine der Seitentaschen besitzt als Besonderheit eine Innentasche, die zur Unterbringung von z.B. Smartphones gedacht ist. Die obligatorische Messertasche fehlt natürlich nicht, sie befindet sich über der rechten Beintasche und ist ca. 18 cm tief.

Die Kniepartien werden zusätzlich mit Gletscherloden verstärkt – ungemein praktisch, wenn man sich auf feuchten Boden niederknien muss.

Fazit

Dass der Loden großartige Eigenschaften wie strapzierfähig, warm, natürlich, wind- und wetterfest, … besitzt wurde in diesem Blog bereits sehr oft erwähnt – Loden ist eben der Funktionsstoff aus 100 % Naturfaser.

Die Lodenhose Hias gefällt uns sehr gut und lässt sich wegen dem feinen Loden richtig angenehm tragen. Das Baumwollfutter, das innen bis zu den Knien reicht, steigert zusätzlich den Tragekomfort.

Durch ihre zusätzlichen Verstärkungen im Schritt, Gesäß und Knie, ist sie  sehr widerstandsfähig. Diese Verstärkungen aus Gletscherloden peppen das Design zusätzlich auf.

Die Verarbeitung der Hose zeugt von sehr hoher Qualität, was sich in den Nähten widerspiegelt. Einziger Kritikpunkt ist der Bund auf der Rückseite … mit etwas mehr Höhe, würde dieser die Nieren mehr schützen.

Die Lodenhose Hias wird komplett in der Steiermark (Österreich) produziert – also vom Ausgangsmaterial, Loden von der Lodenwalke Ramsau, bis zur fertigen Hose ist alles Made in Austria. Das heißt, die Hose wird fair und sozial gerecht hergestellt! Sie ist erhältlich in den Größen 44-60 (Herren) bzw. 34-46/48 (Damen) und kostet 289,- Euro.

Für diese Jagdhose, aus feinem Loden, vergeben wir 5 von 5 Krickerl.
Wertung_5

Link zu Jagaloden: www.jagaloden.com/
Link zur Lodenwalke Ramsau: www.jagaloden.com/
Link zum Online-Shop der Fa. Siegert: www.siegert.at/

12. Stegenwalder Wintercup 2017/2018

Bereits zum 12. Mal findet der von der Salzburger Jägerschaft veranstaltete Wintercup im Jagdzentrum Stegenwald statt. Dieser beginnt am 3. November 2017 und endet am 23. Februar 2018.

wintercup

Schießdisziplinen (Stand September 2017)

November 2017

  • 2 Schuss Fuchs stehend angestrichen am festen Bergstock – 100m
  • 2 Schuss Gams sitzend aufgelegt – 200m
  • 3 Schuss Kipphase – 35m (die zwei besseren Treffer werden gewertet)

Dezember 2017

  • 2 Schuss Gams stehend angestrichen am festen Bergstock – 100m
  • 2 Schuss Rehbock sitzend aufgelegt – 200m
  • 2 Schuss laufender Keiler – 50m

Jänner 2018

  • 2 Schuss Rehbock stehend angestrichen am festen Bergstock – 100m
  • 2 Schuss Gams sitzend aufgelegt – 200m
  • 3 Schuss Kipphase – 35m (die zwei besseren Treffer werden gewertet)

Februar 2018

  • 2 Schuss Keiler stehend angestrichen am freien Bergstock – 100m
  • 2 Schuss Gams liegend aufgelegt am Rucksack – 200m
  • 2 Schuss Fuchs sitzend aufgelegt – 200m

Die Preise werden aufgrund von Ergebnissen und in Form einer großen Verlosung voraussichtlich am Samstag den 3. März 2018 um 19:30 Uhr verteilt.

Link zur Ausschreibung vom 12. Stegenwalder Wintercup

Wildhüters – außergewöhnliche Wildpräsente

Ein Dankeschön für eine Jagdeinladung, Geschenke für Geburtstage oder sonstige Anlässe … was schenkt man einem Jäger, diese Frage stellt man sich öfters. Aus diesem Grund möchten wir mehrere Geschenkideen vorstellen und beginnen mit der Hamburger Manufaktur Wildhüters.

Das Startup Unternehmen Wildhüters – Reines und Feines wurde im Jänner 2017 in Hamburg gegründet und hat sich auf die Vermarktung von hochwertigen Wildprodukten in außergewöhnlicher Verpackung spezialisiert.

Die Wildprodukte stammen zu 100 % aus Deutschlands freier Natur. Erwähnt werden muss, dass ein kleiner Anteil vom Hausschwein, aus Konsistenzgründen, beigemengt wird.

Die Wildpräsente werden in einer schönen Holzkassette geliefert. Diese exklusive Verpackung zeugt von hoher Qualität, der Deckel der Holzbox wurde mit feinen Scharnieren befestigt. 

In der Holzbox werden die verschiedensten Produkte passend gebettet und die Produktauswahl ist überraschend groß:

  • Wildschwein-Salami
  • Wildschwein-Trüffel-Salami
  • Rotwild-Salami
  • Reh-Salami
  • Mufflon-Salami
  • Obstbrand aus Äpfel und Birnen
  • Williams Birnenbrand
  • edle Rotweine
  • Kräuterlikör
  • Messer mit Hirschhorngriff
  • u.v.m

Ein weiteres feines Detail: Die Salami wurde in Wachspapier eingewickelt, in diesem kann dann die ausgepackte Salami im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die Produkte gibt es auch einzeln oder ebenso in hochwertigen Präsenttüten zu kaufen. Das Geschenk kann auch direkt an die zu beschenkende Person (mit eigenem persönlichen Firmenlogo) gesendet werden.

Wir finden die Wildpräsente von Wildhüters richtig außergewöhnlich – diese schinden richtig Eindruck. In diesem Sinne, bon appétit.

Link zu Wilddhüters: www.wildhueters.de

Jagdkalender 2018