Test: Wildkamera MINOX DTC 600

Erstmal ein großes Dankeschön an die Firma Minox die uns die Wildkamera DTC 600 zum Testen zur Verfügung gestellt hat.

Geliefert wurde die Wildkamera Minox DTC 600 + 10 Stück 2500mA Akkus + plus Ladegerät + 4 GB SD-Speicherkarte.

Minox-DTC-600-unboxing

Mit den mitgelieferten Montagegurt lässt sich die DTC 600 schnell und komfortabel befestigen. Zusätzlich lässt sich die Kamera auch auf einen Stativ anbringen, dazu befindet sich auf der Kamera ein 1/4″ Gewinde.

Minox-DTC-600-aufstellung

Nach dem Aufklappen der Kamera lässt sich diese über einen Schieberegler bedienen. Dieser enthält 3 Stellungen: Einstellmodus, Betriebsmodus und Ausschalten. Auf der Innenseite befindet sich ein 2″ Farbmonitor und Navigationstasten zum Einstellen der Wildkamera.

Folgende Einstellmodi bietet die Kamera:

  • Kameramodus (Foto oder Video)
  • Videolänge: 10-30 Sekunden
  • Bildauflösung: 3, 5 oder 8 Megapixel
  • Serienbilder je Auslösung
  • Auslöseverzögerung
  • Sensorempfindlichkeit (niedrig, mittel oder hoch)
  • Datum bzw. Zeitstempel
  • Datum / Uhrzeit
  • Passwort
  • Batterietyp
  • Farbe braun und camouflage

Aufgestellt und Eingestellt liefert die Fotofalle von Minox qualitativ hochwertige Tagfotos. Derzeit konnte ich noch keine Kamera testen, deren Tageslichtfotos so detailliert wie bei der MINOX DTC 600 sind.

P064-377-256-362-17056

Die Nachtfotos werden durch die LEDs besonders stark ausgeleuchtet, wo die TEVION bei weitem nicht mithalten kann. Im 100% Ausschnitt sind die Bilder immer noch gut und eigenen sich zum Ansprechen hervorragend:

P034-256-256-256-77f001

Ein weiters Feature der Minox DTC 600 ist das Aufzeichnen von Videos. Die Auflösung von 640×480 liefert auch hier großartige Bilder.

Technische Daten:

  • 8 Megapixel Auflösung für Fotos
  • Schwarzfilter
  • 640 x 480 Pixel für Videos
  • Gespeichert werden Datum, Uhrzeit, Temperatur und Mondphase
  • bis zu 3 Serienbilder
  • integrierter 2 Zoll Monitor
  • SD bzw. SHDC Speicherkarten bis 32 GB werden unterstützt
  • eingebauter Infrarot-Blitz mit 50 LEDs mit ca. 15 m Reichweite
  • bis zu 3 Serienbilder
  • interne Stromversorgung: 10 Stück AA Batterien/Akkus
  • externer 6 Volt Anschluss vorhanden

Fazit:

Die Minox DTC 600 ist eine Wildkamera die für den rauhen Jagdeinsatz sehr geeignet ist und mit ihren Tageslichtfotos Jedermann begeistern wird.

Link zu Minox

Werfenwenger Weis‘ 2013 – Jagerisch gsungen, gspielt und vazählt

Die bereits seit 1989, alle 3 Jahre, stattfindende Werfen­wenger Weis‘ bietet heuer auch für Jäger eine großartige Veranstaltung.
Jagdhornbläser, Liedern von der Jagd und Geschichten von Konrad Esterl bereichern einen Abend.

Mit dabei sind:

  • der Innergebirg Viergesang, Pongau
  • die Höllbergmusi, Pongau
  • die Stoaberg Sängerinnen, Bayern
  • die Saalfeldener Jagdhornbläser, Pinzgau
  • der Hubertus Dreigesang, Pongau
  • Hirschlockruf – Meister Konrad Esterl, Bayern

Einlass ist am Mittwoch den 04.09.2013 ab 20:00 Uhr im Waldhaus Werfenweng. Durch die Veranstaltung führt der Moderator Philipp Meikl.

Der Eintritt beträgt EUR 11,- im Vorverkauf und EUR 13,- an der Abendkasse.

Link zu „Jagerisch gsungen, gspielt und vazählt“
Link zur Werfenwenger Weis‘ 2013