Jagdimpressionen: Das war 2018 – Teil 1

Das Jahr 2018 möchten wir mit je einem Bild pro Monat abschließen. Es folgt der erste Teil mit den Monaten Januar bis Juni.

Januar: der Winter 2017/2018 war sehr streng … richtige Schneemassen bedeckten das Revier.

Februar: Wildromatik pur … verschneite Bäume und Wege, sowie tiefe Temperaturen prägen die Landschaft im Revier.

März: der Schnee wird nicht weniger und die Zeit wird verbracht um Nachschub an Futter zu den Fütterungen zu bringen.

April: die ersten Böcke beziehen ihre Einstände und können somit bestätigt werden

Mai: bei Freunden durften wir wieder einmal die äußerst beeindruckende Balz vom kleinen Hahn (Birkhahn bzw. Spielhahn) beobachten.

Juni: erste Versuche mit der Digiskopie, die Ergebnisse sind brauchbar aber nicht perfekt.

Der zweite Teil wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.

1 thought on “Jagdimpressionen: Das war 2018 – Teil 1”

Kommentare sind geschlossen.