iPhone Software: XXL Jagen

Der ultimative Begleiter für jeden Jagdausflug: Verwalte Abschüsse, markiere Reviereinrichtungen und interessante Stellen, navigiere mit der Übersichtskarte, informiere Dich im Jagdforum und synchronisiere Deine Daten Online und mit anderen Geräten.

  • Abschussverwaltung im elektronischen Schussbuch mit allen relevanten Details: Wildart, Gewicht, Alter, Ort, Wetter, Temperatur, etc. Füge Bilder mit der Kamera oder aus der Mediathek des iPhones hinzu.
  • Markiere und verwalte interessante Plätze (Jagdeinrichtungen, Drückjagdstände, Fuchsbaue, etc.) mit wenigen Klicks. Der GPS Ort wird automatisch und genau festgehalten, damit man immer wieder punktgenau zurückfindet. Auch hier können Bilder mit wenigen Klicks hinzugefügt werden.
  • Die Übersichtskarte zeigt alle Einträge sowie die aktuelle Position an. So kann man schnell zu Objekten în regionaler Nähe navigieren.
  • Diskutiere über das Jagdforum jederzeit und von jedem Ort aus mit der Community von xxl-jagen.de. Finde schnell Tipps & Tricks oder stelle einfach Deine eigene Frage zur Diskussion ein.
  • In der Galerie findest Du zu den wichtigsten Wildarten (Rotwild, Rehwild, Schwarzwild, Damwild, Gamswild, etc.) aktuelle Schussmeldungen sowie die besten Trophäen des Jahres und aller Zeiten. Einträge können bewertet und kommentiert werden.
  • Unter Nachrichten findest Du aktuelle Jagdnachrichten aus der Presse und kannst diese auf Wunsch in Orginalform im Browser betrachten. Einträge können bewertet und kommentiert werden.
  • Unter Tipps & Tricks gibt es hilfreiche Beiträge zu Bauanleitungen, Wildkrankheiten, Hege- & Biotopmaßnahmen, Jagdorganisation, Brauchtum und Wildverwertung.
  • Abschüsse und Markierungen können mit dem Online-Konto auf xxl-jagen.de sowie weiteren Geräten (iPad, iPod, iPhone) synchronisiert werden. So hat man im Internet unter www.xxl-jagen.de sowie allen Geräten stets identische und aktuelle Jagd App Daten verfügbar. Durch das Synchronisieren wird automatisch ein Backup der XXL Jagen-Daten erstellt. Sollte das iPhone verloren oder kaputt gehen, sind die Daten weiterhin auf xxl-jagen.de vorhanden und können auf jedes neue Gerät mit der App wieder geladen werden.

Link: Voll-Version
Link: Lite-Version

Test: Eden Quality Fernglas HD 10×42

Bevor ich mit diesem Test beginne, möchte ich mich herzlich bei XXL-Jagen.de bedanken, die mir das Eden Quality Fernglas HD 10×42 zum Testen zur Verfügung gestellt haben.

Natürlich gebührt auch dem eigentlichen Spender – Eden Webshops – großen Dank!

Lieferumfang:

  • sehr neutrale, in grün gehaltene, Verpackung
  • Tasche
  • Tragegurt
  • 2 einzelne Objektivschutzkappen (vorne)
    (kann NICHT befestigt werden)
  • 1 große Objektivschutzkappe (hinten)
    (kann am Tragegurt befestigt werden)
  • Reinigungstuch

Erster Anblick:

Bevor ich das Paket auspackte, dachte ich, was das wohl für ein Glas sein wird … um diesen Preis muss es sich auch billig anfühlen. Dem war aber nicht so – ich konnte  feststellen, dass es sich sehr „wertig“ und „hochpreisig“ anfühlt und war (und bin immer noch) von der Haptik sehr erstaunt. Lediglich der Tragegurt wirkt etwas einfach bzw. ist mir im Nackenbereich etwas zu schmal.

Handhabung / Praxis:

Für ein 10-fach Fernglas ist Eden Quality Fernglas HD sehr kompakt. Auch die Oberflächengestaltung finde ich sehr ergonomisch. Im Vergleich zu anderen mir bekannten Ferngläser, befindet sich der Dioptrienausgleich nicht in der Mitte. Somit ist eine versehentliche Verstellung und Verwechslung mit der Fokusierung nicht möglich. Das Fokusierrad, das am Mitteltrieb sehr gut zu erreichen ist, ermöglicht ein recht angenehmes Scharfstellen. Das Fernglasinnere ist mit Stickstoff gefüllt, dies soll ein inneres Beschlagen der Linsen bei großen Temperaturschwankungen verhindern. Und hier konnte ich auch nichts negatives feststellen. Falls außen einmal das Glas beschlagen sollte, kann man das mit dem mitgelieferten Kunstfasertuch schnell bereinigen. Dieses Fernglas ist auch für Brillenträger geeignet – ich als Brillenträger brauche nicht die Brillen abzunehmen, um das gebotene Sehfeld zu nutzen. Die 2 vorderen Objektivdeckel halten wirklich sehr gut – nur sind sie nicht am Fernglas befestigt und können, wenn man nicht acht gibt, relativ schnell verloren gehen.

Natürlich habe ich auch dieses Fernglas beim Vollmond Fuchspassen (=Nachtansitz auf dem Fuchs) zum Testen mitgenommen. Leider war hier dieses Fernglas nicht sehr hilfreich – ein richtiges Ansprechen vom Wild war hier unmöglich. Zur Verteidigung muss ich aber erwähnen, dass noch keine geschlossene Schneedecke vorhanden war und dass das Eden Quality Fernglas HD auch nicht als „Nachtglas“ verkauft wird. Für den Ansitz am Morgen oder am Tage, ist dieses Fernglas sehr brauchbar und da lasse ich mein größeres und schwereres 8,5×56 Fernglas zukünftig öfters in der Jagdhütte.

Pro

  • gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Naheinstellgrenze 1,2m
  • wertige Haptik
  • Stickstofffüllung
  • für Brillenträger anpassbare Augenmuscheln
  • 25 Jahre Garantie auf Material und Konstruktionsfehler

Contra

  • Tragegurt für meinem Geschmack etwas zu schmal
  • die vorderen Objektivdeckeln sind nicht am Fernglas befestigt
  • die weiße Beschriftung auf der Oberseite wirkt etwas abwertend
Eden Quality Fernglas HD 10x42

Eden Quality Fernglas HD 10x42

Technische Daten (lt. Shop):

  • Vergrößerung: 10 x 42
  • Durchmesser Objektiv: 42 mm
  • Prismensystem: Dachkant
  • Prismenglas: BaK-4
  • Vergütung: Wideband Multilayer-Coating
  • Zentralfokussierung am Mitteltrieb
  • Sehfeld: 114 m breit auf 1000 m Entfernung (= 6,5°)
  • Ausgangspupille: 4,2 cm
  • Dämmerungszahl: 20,5 Methode Zeiss*
  • Augenabstand: 15 mm
  • Distanz Naheinstellung: 1,2 m
  • Material Gehäuse: Aluminium
  • Integrierter Stativanschluss
  • Gewicht: 740 g
  • Abmessungen: 145 mm x 120 mm x 55 mm
  • Zubehör (im Lieferumfang): Tasche, Tragegurt, Objektivschutzkappen, Reinigungstuch
  • Augenmuscheln: Twist up – drehbare Augenmuscheln, geeignet für Brillenträger
  • Wasser-/Beschlagschutz: Ja
  • Garantie: 25 Jahre auf Material und Konstruktionsfehler