Salzburger Jägerschaft: freie Auswahl an Jagdzeitschrifen für das Jahres-Pflichtabo 2018

An die Mitglieder der Salzburger Jägerschaft (Besitzer einer Jahresjagdkarte für Salzburg) wurde bisher die Jagdzeitschrift Der Anblick zugestellt.

Ab 2018 steht für das Jahres-Pflichtabo eine Auswahl an 4 Jagdzeitschriften zur Verfügung:

Bis spätestens 30. November müssen die Mitglieder der Salzburger Jägerschaft das gewünschte Abo der Salzburger Jägerschaft schriftlich mitteilen, ansonsten wird weiterhin die Zeitschrift Der Anblick zugestellt. Für eine schriftliche Zustellung z.B. per Mail (info@sbg-jaegerschaft.at) werden folgende Angaben benötigt:

  • Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Mitgliedsnummer

Aus unserer Sicht, ein Schritt in die richtige Richtung!

Wildhüters – außergewöhnliche Wildpräsente

Ein Dankeschön für eine Jagdeinladung, Geschenke für Geburtstage oder sonstige Anlässe … was schenkt man einem Jäger, diese Frage stellt man sich öfters. Aus diesem Grund möchten wir mehrere Geschenkideen vorstellen und beginnen mit der Hamburger Manufaktur Wildhüters.

Das Startup Unternehmen Wildhüters – Reines und Feines wurde im Jänner 2017 in Hamburg gegründet und hat sich auf die Vermarktung von hochwertigen Wildprodukten in außergewöhnlicher Verpackung spezialisiert.

Die Wildprodukte stammen zu 100 % aus Deutschlands freier Natur. Erwähnt werden muss, dass ein kleiner Anteil vom Hausschwein, aus Konsistenzgründen, beigemengt wird.

Die Wildpräsente werden in einer schönen Holzkassette geliefert. Diese exklusive Verpackung zeugt von hoher Qualität, der Deckel der Holzbox wurde mit feinen Scharnieren befestigt. 

In der Holzbox werden die verschiedensten Produkte passend gebettet und die Produktauswahl ist überraschend groß:

  • Wildschwein-Salami
  • Wildschwein-Trüffel-Salami
  • Rotwild-Salami
  • Reh-Salami
  • Mufflon-Salami
  • Obstbrand aus Äpfel und Birnen
  • Williams Birnenbrand
  • edle Rotweine
  • Kräuterlikör
  • Messer mit Hirschhorngriff
  • u.v.m

Ein weiteres feines Detail: Die Salami wurde in Wachspapier eingewickelt, in diesem kann dann die ausgepackte Salami im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die Produkte gibt es auch einzeln oder ebenso in hochwertigen Präsenttüten zu kaufen. Das Geschenk kann auch direkt an die zu beschenkende Person (mit eigenem persönlichen Firmenlogo) gesendet werden.

Wir finden die Wildpräsente von Wildhüters richtig außergewöhnlich – diese schinden richtig Eindruck. In diesem Sinne, bon appétit.

Link zu Wilddhüters: www.wildhueters.de

Jagdkalender 2018


Änderung der Abschussrichtlinienverordnung für Rehböcke der Klasse III in Salzburg

Mit dem Landesgesetzblatt 63/2017 hat die Salzburger Landesregierung die Abschussrichtlinienverordnung für Rehböcke der Klasse III geändert:

Einjährige Böcke sowie alle Spießer und Gabler ohne Altersbegrenzung, wobei Enden ab 1,0 cm zu werten sind.

Das Landesgesetzblatt Nr. 63/2017 tritt mit 28.07.2017 in Kraft.

Gemessen wird von Innenseite der Enden. Die Übergangsregelung für Böcke die vor dem 28.07.2017 erlegt wurden, wird auf der Seite der Salzburger Jägerschaft detailliert beschrieben: LINK

Link zum Landesgesetzblatt Nr. 63/2017

Änderung der NÖ Jagdverordnung (NÖ JVO): neue Schusszeiten

Die niederösterreichische Landesregierung hat am 30. Mai 2017 eine Änderung in der Jagdverordnung durchgeführt. Im Landesgesetzblatt 40/2017 wurden für folgende Wildarten neue Schusszeiten verordnet:

Rotwild
  • Kalb vom 1. Juli bis 31. Dezember
  • sonstige Tiere vom 1. Juli bis 31. Dezember
Sikawild
  • sonstige Tiere und Kalb vom 1. September bis 15. Jänner
Rebhuhn
  • vom 21. bis 30. September und vom 16. bis 30. November

Details und weitere Informationen können aus dem Landesgesetzblatt Nr. 40/2017 entnommen werden: Link zum Landesgesetzblatt Nr. 40/2017

Test: Wildkamera Cuddeback Color C

Der amerikanische Hersteller Cuddeback ist bei uns nicht ganz so verbreitet, aber doch für seine hochqualitativen Wildkameras mit Weißlichtblitz bekannt.
Das aktuellste Modell ist die Cuddeback Color C die auch seit kurzem Cuddeback X‑Change™ Color heißt und in Europa derzeit vergriffen. Das besondere an der C-Serie ist, dass man die Beleuchtungsmodule tauschen kann. Folgende Module stehen optional zur Verfügung:

  • Weißlichtblitz (bis zu 15 m Reichweite)
  • IR-Blitz (bis zu 30 m Reichweite)
  • Black-Flash … unsichtbarer Blitz (bis zu 15 m Reichweite)

Wir haben die Wildkamera Cuddeback Color C (mit Weißlichtblitz) in den vereinigten Staaten bestellt und nach ca. 2 Wochen geliefert bekommen.

Features

  • 15m Blitzreichweite
  • Auslösezeit ca. 0,25 Sekunden
  • minimaler Auslöseabstand Tag: 1-2 Sekunden
  • minimaler Auslöseabstand Nacht: ca. 20 Sekunden, da sich der Kondensator für den Blitz aufladen muss
  • wird mit 8 AA Batterien betrieben, soll für über 10.000 Auslösungen reichen
  • Auflösung: 5 oder 20 Megapixel
  • Zeitstempel: Datum, Uhrzeit, Mondphase und Kamera ID werden angedruckt
  • 2 Zonen, für die Auslösung, einstellbar
  • Zeitraffer: 10 Sekunden bis 24 Stunden
  • Einstellbarer Abstand zw. den Auslösungen: 1 Sekunde bis 60 Minuten
  • Burstmode mit bis zu 5 Bilder möglich (nur am Tag)
  • Tag- und Nachtmodus können separat konfiguriert werden
  • Videodauer: 10, 20 und 30 Sekunden im 16:9 Format

In der Praxis

cuddeback-color-c-2

Sie ist zwar gut abgedichtet, aber wir decken die Kamera immer etwas ab.

Im Vergleich zu den ersten Cuddeback Kameras mit Weißlichtblitz, ist das Menü sehr umfangreich. Es gibt hier 2 Modi zum Einstellen: standard (EZ-Mode) oder fortgeschritten (advanced).

Im Advanced-Mode kann man z.B. für Tag und Nacht unterschiedliche Einstellungen treffen (Video am Tag – Fotos in der Nacht). Für unsere Tests verwendeten wir den Standard-Modus – dieser ist für uns ausreichend.

Die Cuddeback Color C ist auch relativ robust und überlebte auch einen Angriff vom Weidevieh.

cuddeback-color-c-6

Nachdem die Kühe die Salzlecke verließen, befand sich die Kamera, samt Pfahl, auf dem Grund des Bodens – das letzte Bild vor dem Fall war noch ein Hüftsteak in der Decke 😉

Weitere Beispielbilder

cuddeback-color-c-7

cuddeback-color-c-5

Nahaufnahmen sind auch kein Problem, was dieser Bildausschnitt beweist.

cuddeback-color-c-8

auch bei schlechtem Licht, liefert die Kamera ohne Blitz gute Bilder

cuddeback-color-c-3

die Blitzstärke kann u.a. im Menü reguliert werden.

Fazit

Die Cuddeback Color C ist sehr kompakt und auch für nicht-technikaffine Benutzer sehr gut verwendbar. Die Tageslichtbilder sind hervorragend. Wir kennen keine Fotofalle die bei den Nachtbildern eine bessere Qualität liefert – das ist der Vorteil vom Weißlichtblitz.

Ebenfalls ein großes Plus ist, dass hier AA Batterien (8 Stück) verwendet werden können. Zudem gibt es bei den Bildern sehr wenig Ausschuss, da die Kamera sehr schnell auslöst und kurze Verschlusszeiten aufweisen kann. Bei dieser Kamera können auch die optional erhältlichen Beleuchtungsmodule getauscht werden – uns wurde auch ein Black-Flash mit geliefert – dazu wird ein eigenes Review geben.

Für die Cuddeback Color C vergeben wir 5 von 5 Krickerl.
Wertung_5

Link zu Cuddeback

Jagdkalender 2017